Flug kehrt zum NAIA zurück nach Rauch in Kabine

  • Eine Maschine der Philippine Airlines (PAL) musste am Montag vorsorglich auf dem Ninoy Aquino International Airport (NAIA) landen, nachdem sich die Kabine kurz nach dem Start mit Rauch gefüllt hatte.

    Laut dem Bericht von Emil Sumangil in „24 Oras“ am Dienstag filmte einer der Passagiere namens Matthew die Szene an Bord des PAL-Flugs PR2543 nach Dumaguete.

    Matthew sagte, dass sich die Kabine gegen 13:54 Uhr, 10 Minuten nach dem Start, mit Rauch füllte.

    „Sie erwähnten keine Notlandung, aber sie sagten, dass sie in 2 Minuten wieder in NAIA landen würden“, fügte er hinzu.

    „Vor dem Start hörte ich einen lauten ‚Knall‘, ein abnormales Geräusch in der Luft. Danach kam es zu der Rauchentwicklung.“

    Matthew erzählte, wie die Piloten und Flugbegleiter sie anwiesen, „sich zu vorzubeugen, Nase und den Mund zu bedecken“.

    „Unsere Herzen rasten und wir beteten alle, dass wir sicher landen können… Gott sei Dank waren alle in Sicherheit… es war ein Wunder“, fügte er hinzu.

    PAL-Sprecher Cielo Villaluna sprach mit GMA News und bestätigte, dass das Flugzeug ein technisches Problem hatte, das dazu führte, dass nach dem Start in Manila Rauch in die Kabine aufstieg und die Besatzung zu einer vorsorglichen Landung nach Manila zurückkehrte.

    „Alle 82 Passagiere und vier Besatzungsmitglieder (zwei Piloten und zwei Flugbegleiter) sind wohlauf und konnten das Flugzeug über die Treppe verlassen“, so Villaluna weiter.

    Sie wies darauf hin, dass das PAL-Management den betroffenen Passagieren Hotelunterkünfte zur Verfügung stellte und einen Ersatzflug nach Dumaguete organisierte.

    Quelle: GMA News


    Wed, 18 May 2022 00:09:10 +0000 - PHILIPPINEN MAGAZIN



    Quelle : https://www.philippinen-nachri…eck-nach-rauch-in-kabine/