Feuer trifft Gesundheitsamt in Misamis Oriental, zerstört Ampullen mit AstraZeneca-Impfstoff



  • CAGAYAN DE ORO CITY: Ein Feuer traf das Gesundheitsamt der Provinz (PHO) in Misamis Oriental am Mittwochabend und zerstörte Ampullen des Impfstoffes von AstraZeneca, der für 300 Menschen bestimmt war, sagte ein hoher Beamter.

    Das Mitglied des Provinzvorstandes, Gerardo Sabal, sagte, dass der Chef des PHO, Jeri Calingasan, berichtet habe, dass die Ampullen Reste der ersten Charge waren, die im März 2021 für die Frontliners ausgerollt wurde.

    Laut PHO ist eine Ampulle gut für 10 Personen, was bedeutet, dass die 30 Ampullen für 300 Personen gut waren.

    Sabal sagte, dass eine Untersuchung des Brandes, der um 18:30 Uhr begann und eine Stunde später eingedämmt wurde, im Gange sei.

    Benachbarte Büros, insbesondere das Philippinische Rote Kreuz (PRC), dessen Gebäude sich in der Nähe des PHO befand, wurde nur leicht beschädigt, sagten die Brandermittler.

    Das PHO-Büro beherbergt das Labor, die Blutbank, medizinisches Material und Geräte, die für die Provinzkrankenhäuser in Misamis Oriental bestimmt sind.

    Das PHO-Gebäude befindet sich auf dem Gelände des Provinzkapitols und ist vom Hauptgebäude des Kapitols entfernt.

    Sabal sagte, dass sich die Provinzregierung am Donnerstag zusammensetzen wird, um den Schaden zu beurteilen, obwohl es keine Berichte über Verletzte gab.

    Sabal ist Vorsitzender des Ausschusses für Gesundheit und Umwelt der Provinzregierung.

    Quelle: Manila Times




    Wed, 14 Apr 2021 22:57:49 +0000 - PHILIPPINEN MAGAZIN mit NACHRICHTEN



    Quelle : https://www.philippinen-nachri…it-astrazeneca-impfstoff/