Posts by E-P-C-News-Writer



    PHILIPPINEN MAGAZIN - WETTER - Die Wettervorhersage für die Philippinen, Dienstag, den 21. September 2021PHILIPPINEN MAGAZIN – WETTER – Die Wettervorhersage für die Philippinen, Dienstag, den 21. September 2021

    ZUSAMMENFASSUNG: Heutemorgen um 3 Uhr befand sich ein Tiefdruckgebiet über den Küstengewässern von Dumaran, Palawan auf den Koordinaten 10,6°N, 119,7°O, eingebettet in eine intertropische Windkonvergenzzone und bestimmt das Wetter über Southern Luzon, den Visayas und Mindanao.

    PHILIPPINEN MAGAZIN - WETTER - Die Wettervorhersage für die Philippinen, Dienstag, den 21. September 2021PHILIPPINEN MAGAZIN – WETTER – Die Wettervorhersage für die Philippinen, Dienstag, den 21. September 2021

    DIE VORHERSAGE IM EINZELNEN: Über MIMAROPA und den westlichen Visayas ist es bewölkt mit verbreiteten Regenschauern und Gewittern durch ein Tief und einer Windkonvergenz. Über Metro Manila und den restlichen Philippinen ist es teilweise bis gänzlich bewölkt mit vereinzelten Regenschauern und Gewittern durch eine Windkonvergenz oder sonnig bis bedeckt mit vereinzelten, lokalen Gewittern.

    Der Wind weht über Palawan leicht bis mäßig aus West bis Südwest; über dem restlichen Luzon aus Ost bis Südost und über den Visayas und Mindanao aus Südwest bis Südost bei einer ruhigen bis moderaten See mit Wellenhöhen von 0,6-2,1 Metern.

    PHILIPPINEN MAGAZIN - WETTER - Die Wettervorhersage für die Philippinen, Dienstag, den 21. September 2021PHILIPPINEN MAGAZIN – WETTER – Die Wettervorhersage für die Philippinen, Dienstag, den 21. September 2021



    Quelle: Pagasa, Weatherph.com, Cooperative Institute for Meteorological Satellite Studies, typhoon2000 und windy


    Tue, 21 Sep 2021 01:41:10 +0000 - PHILIPPINEN MAGAZIN

    Quelle : https://www.philippinen-nachri…ag-den-21-september-2021/


    Allgemeine &

    weitere wichtige Informationen bei Sturm / Taifun....

    *

    * * *



    Wir waren heutemorgen auf dem Rückweg vom Eco-Village nach Hause und gerade am Forstamt vorbei, da saß dieser Mann da auf Säcken und er kam mir irgendwie bekannt vor. Nun habe ich immer leichte Probleme philippinische Gesichter auseinanader zu halten und so ging es mir auch hier.

    Es stellte sich heraus, dass es sich um unseren einstigen Pächter handelte, der eigentlich nach Davao mit seiner Familie gezogen war. Nun ist er wieder bei uns im Dorf und gar nicht so weit weg von uns. Dort bearbeitet er mit seiner Frau rund 3 Hektar. Er erzählte, dass sie gerade weißen Mais ernten und er mit dem Teil, der als Eigenbedarf verbleibt, zur Maismühle will. Meine Frau kaufte ihm spontan 5 Kilogramm ab, die soll er nach dem Mahlen bei uns abgeben.

    Auf einem weiteren Hektar habe er Wassermelonen angepflanzt, erzählte er weiter. Da sei die Ernte aber erst im Dezember. Einen Tag im Dezember habe ich mir nun mal vornotiert, damit ich dort zur Ernte filmen kann.

    ES GIBT EINEN ERLEBNISBERICHT MIT VIELEN FOTOS HIER

    Allgemein – Erlebnisse in der Maismühle




    Tue, 21 Sep 2021 06:32:32 +0000 - PHILIPPINEN MAGAZIN



    Quelle : https://www.philippinen-nachri…f-dem-weg-zur-maismuehle/



    Das Opfer erlitt klaffende Schnittwunden am Hals und wurde bei der Ankunft für tot erklärt

    Ein Restaurantbesitzer tötete seinen Stiefsohn, nachdem er dem Opfer versehentlich eine Tasse heißer Bulalosuppe ins Gesicht geschüttet hatte. Daraufhin kam es am vergangenen Sonntag zu einem Handgemenge im Restaurant des Verdächtigen in der Verlängerung der JR Borja in Barangay Camamanan, Cagayan de Oro City.

    Der Verdächtige – identifiziert als Telesforo Bunac – stellte sich am Montag der Polizei und gab zu, seinem Stiefsohn Steve Carson die Kehle durchgeschnitten zu haben.

    Erste Ermittlungen ergaben, dass das Duo gegen 22 Uhr Bulalo kochte, als der Verdächtige die heiße Suppe versehentlich auf das Gesicht des Opfers schüttete.

    Der Stiefsohn erlitt Verbrühungen im Gesicht und stellte seinen Stiefvater wütend zur Rede, wobei er ihn in Richtung des Kessels stieß, was das Handgemenge auslöste.

    Der Verdächtige ergriff daraufhin ein Fleischmesser – das er fälschlicherweise für eine Kelle hielt – und schlug dem Opfer dreimal in den Nacken.

    Das Opfer erlitt klaffende Schnittwunden am Hals und wurde bei der Ankunft im Maria Reyna Medical Center für tot erklärt.

    Der Verdächtige muss sich nun vor der Staatsanwaltschaft wegen Mordes verantworten.



    Quelle: Daily Tribune


    Tue, 21 Sep 2021 05:28:15 +0000 - PHILIPPINEN MAGAZIN



    Quelle : https://www.philippinen-nachri…en-bulalo-suppe-getoetet/



    Der IStGH ist nicht zuständig, da das Land über eine funktionierende Justiz verfügt und der Präsident durch die Verfassung beauftragt ist, die Gesetze durchzusetzen.

    In einem Wahljahr kann eine internationale Untersuchung so gedreht und gewendet werden, dass sie den Gegnern der Regierung zugute kommt, die sich zu einer „Jeder-außer-Duterte“-Bewegung entwickelt.

    Als der Internationale Strafgerichtshof (IStGH) auf einer Untersuchung des von ihm geführten Krieges gegen Drogen bestand, sagte der frühere Senatspräsident Juan Ponce Enrile, Präsident Rodrigo Duterte habe Recht, wenn er die Einmischung von Sachverständigen in die Angelegenheiten des Landes ausschließe.

    Enrile wies darauf hin, dass der IStGH keine Zuständigkeit habe, da das Land über eine funktionierende Justiz verfüge und der Präsident durch die Verfassung beauftragt sei, die Gesetze durchzusetzen.

    Am 15. September letzten Jahres genehmigte der IStGH eine offizielle Untersuchung einer Klage wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Zusammenhang mit dem Krieg gegen Drogen, die auf Informationen des gelben Kampfhundes Antonio Trillanes IV. beruht.

    Trillanes ruft aus der Unterwelt seine Handlanger Edgar Matobato und Arturo Lascañas herbei, um die Ermittlungen vorzubereiten, die wahrscheinlich im Ausland stattfinden werden.

    Enrile, der wahrscheinlich länger im öffentlichen Dienst tätig ist als irgendjemand sonst auf der Welt, durchschaut die Agenda und sagte, dass den IStGH-Sondierern nicht erlaubt werden sollte, in die Philippinen einzureisen, um eine offizielle Untersuchung der Anti-Drogen-Kampagne der Regierung durchzuführen.

    „Wenn sie kommen, sollten sie an der Einreise gehindert werden. Die Einwanderungsbehörde darf sie nicht einreisen lassen. Sie sind persona non grata“, so Enrile.

    Die Filipinos sollten stattdessen Präsident Rodrigo Duterte gegen Kritiker und Verleumder verteidigen, die die Untersuchung des IStGH unterstützen.

    „Sie können nicht gegen den Präsidenten der Philippinen ermitteln. Sie erkennen nicht, dass er durch die Verfassung ermächtigt ist, die Gesetze durchzusetzen“, so Enrile.

    Der IStGH überschreite sein Mandat, da der höchste gewählte Beamte des Landes durch ein Amtsenthebungsverfahren zur Rechenschaft gezogen werden könne, und es bestehe keine Notwendigkeit für den IStGH, einzugreifen, sagte der erfahrene Senator.

    Die Nation sollte sich bemühen, den Präsidenten als „Symbol der Staatlichkeit“ zu schützen, fügte er hinzu.

    „Es ist der Kongress, der unseren Präsidenten anklagen kann, aber wenn er von Ausländern verfolgt wird, müssen wir uns zusammentun, um den Präsidenten zu unterstützen, der ein Symbol unserer Staatlichkeit und kein gewöhnlicher Mensch ist, und jeden Ausländer rauswerfen, der die Autorität und den Adel unseres Präsidenten in Frage stellt“, fügte er hinzu.

    Nach Enriles Ansicht scheinen sich der IStGH und Dutertes Kritiker und Verleumder gegenseitig zu kompensieren, um ihre „politische Agenda“ voranzutreiben, da beide versuchen, von ihrer Schmach erlöst zu werden.

    Es ist nicht zu erwarten, dass die Ermittlungen des IStGH irgendetwas bewirken werden, da die Gerichte die Fälle, die die Grundlage für die Beschwerden bilden, mit Erfolg verfolgen.

    Sie wird jedoch der Opposition im Vorfeld der Wahlen im Mai nächsten Jahres eine Menge Ärger einbringen.



    Quelle: Kommentar in der Daily Tribune


    Tue, 21 Sep 2021 04:45:49 +0000 - PHILIPPINEN MAGAZIN



    Quelle : https://www.philippinen-nachri…taatlichkeit-verteidigen/



    PHILIPPINEN MAGAZIN - WETTER - Die Wettervorhersage für die Philippinen, Montag, den 20. September 2021PHILIPPINEN MAGAZIN – WETTER – Die Wettervorhersage für die Philippinen, Montag, den 20. September 2021

    ZUSAMMENFASSUNG: Heutemorgen um 3 Uhr befand sich ein Tiefdruckgebiet 280 Kilometer westlich von Subic, Zambales auf den Koordinaten 14,8°°N, 117,7°O, eingebettet in eine intertropische Windkonvergenzzone und bestimmt das Wetter über Southern Luzon, den Visayas und Mindanao.

    PHILIPPINEN MAGAZIN - WETTER - Die Wettervorhersage für die Philippinen, Montag, den 20. September 2021PHILIPPINEN MAGAZIN – WETTER – Die Wettervorhersage für die Philippinen, Montag, den 20. September 2021

    DIE VORHERSAGE IM EINZELNEN: Über MIMAROPA, den westlichen Visayas, Mindanao und der Provinz Quezon ist es bewölkt mit verbreiteten Regenschauern und Gewittern durch ein Tief und einer Windkonvergenz. Über Metro Manila und den restlichen Philippinen ist es teilweise bis gänzlich bewölkt mit vereinzelten Regenschauern und Gewittern durch eine Windkonvergenz oder sonnig bis bedeckt mit vereinzelten, lokalen Gewittern.

    Der Wind weht über Palawan leicht bis mäßig aus Südwest bis West; über dem restlichen Luzon aus ost bis Nordost und über den Visayas und Mindanao aus Nordwest bis Südwest bei einer ruhigen bis moderaten See mit Wellenhöhen von 0,6-2,5 Metern.

    PHILIPPINEN MAGAZIN - WETTER - Die Wettervorhersage für die Philippinen, Montag, den 20. September 2021PHILIPPINEN MAGAZIN – WETTER – Die Wettervorhersage für die Philippinen, Montag, den 20. September 2021



    Quelle: Pagasa, Weatherph.com, Cooperative Institute for Meteorological Satellite Studies, typhoon2000 und windy


    Sun, 19 Sep 2021 22:50:18 +0000 - PHILIPPINEN MAGAZIN

    Quelle : https://www.philippinen-nachri…ag-den-20-september-2021/


    Allgemeine &

    weitere wichtige Informationen bei Sturm / Taifun....

    *

    * * *



    Intramuros, auch bekannt als die „ummauerte Stadt“, ist ein Ort reich an Geschichte und Kultur. Mit seinen gepflasterten Straßen und der erhaltenen Architektur, die auf Hunderte von Jahren zurückgeht, werden Sie sich fragen, ob Sie noch auf den Philippinen sind oder nicht. Deshalb lassen sich viele Ausländer und Einheimische eine Tour durch Intramuros nicht entgehen, wenn sie in der Stadt sind…

    Leitfaden zu Besuch in Intramuros




    Mon, 20 Sep 2021 08:30:02 +0000 - PHILIPPINEN MAGAZIN



    Quelle : https://www.philippinen-nachri…-zu-besuch-in-intramuros/



    Gebaut wurde die Stadt, um die Piraten und Moros in Schach zu halten. Es dauerte 150 Jahre, bis diese Mauer fertiggestellt war. Das Endergebnis war eine acht Fuß dicke, drei Meilen lange Mauer mit zwei Forts und einer Bastion, 370 Geschützen und einer Besatzung von 5.000 Männern und 10.000 Reservisten.

    Dem Besucher der Stadt Manila ist ein Besuch von Intramuros unbedingt zu empfehlen. Für einen Tagesausflug geht es hier zu einem Leitfaden auf der Webseite von PHILIPPINEN REISEN im PHILIPPINEN MAGAZIN

    Leitfaden zu einem Besuch in Intramuros




    Mon, 20 Sep 2021 08:22:24 +0000 - PHILIPPINEN MAGAZIN



    Quelle : https://www.philippinen-nachri…-als-die-ummauerte-stadt/



    Our favourite vulcaniser in the barangay belongs to the Higaonon tribe of mindanao.

    His name is DESIDERIO MATAPOBRE OGABANG.

    He has been operating his vulcanising business along the National Highway, Zone 2, in Barangay Cugman, in the town of Cagayan de Oro, In Northern Mindanao since 08 June 2000.

    There are so many flatfoots in the area that he earns an income of 1,000-1,500 pesos daily from it. During the day, he has two helpers who support him in his work. He then works the night shift alone.

    Video (6:07) by Philippine Magazine




    Mon, 20 Sep 2021 04:49:26 +0000 - PHILIPPINEN MAGAZIN



    Quelle : https://www.philippinen-nachri…ay-006-at-the-vulcanizer/



    …ich schaff hier die Eier ran.

    Der Eierlieferant war gerade da, als ich am Terminal für die Pumpen-Motorräder auf Aktion wartete zum Filmen. Zwischendurch blieb noch etwas Zeit, andere Dinge zu fotografieren.

    Der Fahrer hatte den bequemen Job, auf die Eier im Fahrzeug aufzupassen, während der Helfer hin und her laufen musste zum Laden mit den Eierstiegen.




    Mon, 20 Sep 2021 02:39:27 +0000 - PHILIPPINEN MAGAZIN



    Quelle : https://www.philippinen-nachri…/20/ich-bin-der-eiermann/



    Der Chef der philippinischen Nationalpolizei, General Guillermo Eleazar, hat verstärkte Sicherheitsvorkehrungen und eine Fahndung nach den Hintermännern der Explosion angeordnet, bei der in Maguindanao acht Personen verletzt wurden.

    Eleazar beauftragte das Regionalbüro der Polizei in der Autonomen Region Bangsamoro, die Explosion gründlich zu untersuchen und sich bei der Suche nach den Verdächtigen mit dem Militär abzustimmen.

    Zum Zeitpunkt der Explosion wurde auf dem überdachten Platz von Datu Piang gerade ein Volleyballspiel ausgetragen.

    Die Behörden prüfen noch, ob die Täter einen durch ein Telefon ausgelösten Sprengsatz verwendet haben.

    Eleazar rief die Einwohner auf, verdächtige Personen in ihren Gemeinden sofort zu melden, um ähnliche Anschläge zu verhindern.



    Quelle: Daily Tribune


    Mon, 20 Sep 2021 00:05:10 +0000 - PHILIPPINEN MAGAZIN



    Quelle : https://www.philippinen-nachri…hndung-in-maguindanao-an/



    Präsident Rodrigo Duterte steht in der Kritik des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH), da das Gericht dringend eine Legitimitätsspritze benötigt und hofft, dass die Verfolgung des Drogenkriegs genau das Richtige ist.

    Eine Bewertung der Arbeit von Fatou Bensouda, die im vergangenen Juni als Anklägerin zurückgetreten ist, hat gezeigt, dass die Leistung des IStGH sehr zu wünschen übrig lässt, insbesondere was die Glaubwürdigkeit angeht.

    Bensouda ist eine gambische Seerechtsexpertin, bevor sie sich einen Sitz in dem umstrittenen Gremium sicherte, das von Großmächten kontrolliert wird, die nicht einmal seine Mitglieder sind.

    Über das Schicksal des Tribunals, einschließlich seiner finanziellen Unterstützung, entscheidet der Nationale Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, der weitgehend von den Vereinigten Staaten kontrolliert wird, die dem Römischen Statut, mit dem der IStGH geschaffen wurde, nicht beigetreten sind.

    China und Russland, die ebenfalls Einfluss in dem UN-Leitungsgremium haben, sind ebenfalls nicht Vertragsparteien des internationalen Abkommens.

    Bensoudas Bilanz: 28 Fälle, davon acht Verurteilungen und vier Freisprüche; drei Fälle wurden wegen des Todes der Angeklagten eingestellt. Von den 35 Haftbefehlen, die sie erlassen hat, führten 17 zu Festnahmen, während 14 Verdächtige weiterhin auf freiem Fuß sind.

    Während ihrer Amtszeit wurden jedes Jahr unglaubliche 150 Millionen Euro oder 8,8 Milliarden Pesos für die Strafverfolgung ausgegeben.

    Alle 12 Fälle, die unter Bensouda verhandelt wurden, betrafen Afrikaner. Freigesprochen wurden unter anderem der kenianische Präsident Uhuru Kenyatta und sein Stellvertreter William Ruto, die wegen der Gewalttaten nach den Wahlen 2007 angeklagt waren. Der ehemalige Präsident von Côte d’Ivoire, Laurent Gbagbo, wurde ebenfalls freigesprochen, wartet aber noch auf eine Berufungsverhandlung.

    Das Gericht sieht sich daher einer breiten Überprüfung der Notwendigkeit seiner Existenz ausgesetzt, da seine Leistung hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist. Acht Verurteilungen in fast zwei Jahrzehnten und Milliarden von Dollar, die unter Bensouda ausgegeben wurden, können nicht als gute Erfolgsbilanz gelten.

    Eine weitere Herausforderung für den IStGH ist seine Legitimität, da Kritik an der Auswahl der Fälle geäußert wurde.

    Geopolitikexperten gehen davon aus, dass der Strafgerichtshof seine Legitimität erst an dem Tag untermauern kann, an dem die Anklägerin eine nicht-afrikanische Untersuchung einleitet.

    Bensouda hat beantragt, neben der Situation in der ehemaligen Sowjetrepublik Georgien, in den palästinensischen Gebieten und in Afghanistan auch auf den Philippinen zu ermitteln.

    Everisto Benyera, außerordentlicher Professor für Afrikanische Politik an der Universität von Südafrika, sagte, dass der Gerichtshof mit der Konzentration auf die Verfolgung von Afrikanern einfach einen neokolonialen Weg eingeschlagen habe.

    „In einer Welt, in der es viele Fälle gibt, die in die Zuständigkeit des Gerichtshofs fallen, ist es schwer zu argumentieren, warum Afrika fast der einzige ‚Kunde‘ ist“, fügte Benyera hinzu.

    „Der IStGH sollte die vom Gericht verfolgten Fälle über Afrika hinaus ausweiten, insbesondere auf Europa und die USA“, fügte er hinzu.

    Benyera stellte fest, dass der IStGH heute mehr Turbulenzen ausgesetzt ist als jemals zuvor seit seiner Gründung.

    Der Gerichtshof kämpft ums Überleben, und Bensouda war vor ihrem Ausscheiden aus dem Amt der Meinung, sie trage zur Legitimität des IStGH bei, indem sie Duterte und seine in den Drogenkrieg verwickelten Beamten verfolge.

    In seinem blinden Streben nach Relevanz hat der IStGH das Komplementaritätsprinzip, das sein Leitprinzip ist, über Bord geworfen. Dieser besagt, dass er nur eingreifen kann, wenn das Justizsystem eines Landes nicht funktioniert, was in diesem Land nicht der Fall ist.

    Mit seinem falschen Schritt gegenüber den Philippinen hat der IStGH nur für seinen schnellen Untergang gesorgt.



    Quelle: By TDT Daily Tribune


    Sun, 19 Sep 2021 23:54:59 +0000 - PHILIPPINEN MAGAZIN



    Quelle : https://www.philippinen-nachri…cc-verliert-an-bedeutung/



    Rund 2.777 unterernährte Kinder aus der Provinz Camiguin haben sichere, frische und nahrhafte Milch aus einer Molkerei erhalten, die vom Department of Science and Technology (DoST)-Camiguin unterstützt wurde.

    Die lokale Regierungseinheit von Camiguin verwaltet die Milchverarbeitungsanlage mit Unterstützung des örtlichen DoST.

    „Das DoST-Camiguin und der lokale Partner der Provinzregierung produzieren nun nahrhafte Milch für unterernährte Kinder, da sie gemeinsam eine Molkerei mit einer Gesamtproduktion von 80 bis 100 Litern Milch pro Tag errichtet haben“, sagte DoST-Sekretär Fortunato de la Peña.

    Der DoST-Chef fügte hinzu, dass die Molkerei über 20 Melkstände verfüge, von denen jeder etwa 4 bis 6 Liter Milch pro Tag produziere.

    Die vom DoST-Camigion zur Verfügung gestellte hochwertige Molkereiausrüstung im Wert von 1,7 Millionen Pesos umfasst einen Pasteurisierer, eine Eisbank, einen Homogenisator, einen Lagertank für das fertige Produkt und einen Warmwasserboiler.

    Das DoST stellt nicht nur die Ausrüstung zur Verfügung, sondern bietet auch kostenlose technische Beratung, Schulung in guter Herstellungspraxis, Verbesserung der Verpackung und Etikettierung sowie Labordienstleistungen, um einen hochgradig hygienischen Produktionsprozess für den sicheren Verzehr der Produkte zu gewährleisten.

    „Die in der Anlage produzierte Milch wird vom Bildungsministerium in großen Mengen gekauft, um sie an unterernährte Kinder in allen Teilen der Insel zu verteilen“, so de la Peña.

    Außerdem wird es zusammen mit Selbstlernmodulen für Studenten auch während der Pandemie verteilt werden.



    Quelle: Manila Times


    Sun, 19 Sep 2021 23:29:04 +0000 - PHILIPPINEN MAGAZIN



    Quelle : https://www.philippinen-nachri…77-unterernaehrte-kinder/



    Senator Emmanuel „Manny“ Pacquiao wurde am Sonntag von der Fraktion der Partido Demokratiko Pilipino-Lakas ng Bayan (PDP-Laban), die von ihm und Senator Aquilino „Koko“ Pimentel 3 angeführt wird, zu ihrem Präsidentschaftskandidaten für die Wahlen im nächsten Jahr ernannt.

    Pacquiaos Ankündigung erfolgte fast zwei Wochen, nachdem die PDP-Laban-Fraktion unter der Leitung von Energieminister Alfonso Cusi Sen. Christopher Lawrence „Bong“ Go zu ihrem Fahnenträger und Präsident Rodrigo Duterte zu seinem Kandidaten ernannt hatte.

    „Ja, ich akzeptiere. Ich bin ein Kämpfer und werde immer ein Kämpfer innerhalb und außerhalb des Rings sein. Mein ganzes Leben lang gab es keinen Kampf, den ich aufgegeben habe,“ sagte Pacquiao nach seiner Nominierung während der Nationalversammlung der Fraktion.

    „Ich habe immer meinen Mann gestanden und gekämpft, wenn es um [meine] Prinzipien und die Ehre des Landes ging“, sagte die Box-Ikone.

    Der Nationale Rat, den Pacquiao als „Basismitglieder“ der PDP-Laban bezeichnete, gab ihm auch die Befugnis, seinen Kandidaten zu wählen.

    Er versprach, einen echten Kampf gegen die Korruption zu führen und warnte die Übeltäter in der Regierung, dass er sie hinter Gitter bringen werde, falls er zum Präsidenten gewählt werde.

    „Es ist Zeit für unser Land, sich aus der Armut zu erheben. Es ist an der Zeit, eine saubere Regierung zu haben, in der jeder Centavo an jeden Filipino geht“, sagte er.

    „Ihre Zeit ist abgelaufen“, fügte er hinzu.

    Pimentel glaubt, dass Pacquiaos Nominierung seinem Lager den nötigen Vorteil verschafft, um gegen den Cusi-Flügel zu gewinnen.

    „Wir werden kämpfen. Wir werden nicht zulassen, dass sie unsere Partei entführen. Wir alle haben nur eine einzige Partei. Die anderen springen einfach auf, wenn es ihnen passt“, sagte er.

    Pimentel, Pacquiao und andere Funktionäre der PDP-Laban wurden während der von Cusi geleiteten Versammlung im vergangenen Juli in Pampanga, an der auch Duterte teilnahm, abgesetzt.

    Der Pimentel-Pacquiao-Flügel drehte den Spieß um, indem er im vergangenen Monat seine eigenen Parteiwahlen abhielt, bei denen Pimentel Duterte als Vorsitzender ablöste.

    Am 7. September forderte die Cusi-Gruppe die Wahlkommission auf, Pacquiao und seine Verbündeten zu „illegitimen Amtsträgern und/oder unbefugten Vertretern“ der PDP-Laban zu erklären. Derweil begrüßte der stellvertretende Sprecher der BUHAY-Partei, Lito Atienza, die Nominierung und Annahme von Pacquiao.

    „Manny ist der richtige Mann, um die Nation nach dieser Amtszeit zu führen. Wir beschreiben den Mann mit vier Worten: maka-Diyos, makatao, makabayan, makakalikasan (er ist gottesfürchtig, nationalistisch und setzt sich für die Menschen und die Umwelt ein)“, sagte Atienza.

    „Wir unterstützen voll und ganz seinen Traum und seine Weisheit von einem wohlhabenden Leben für jeden Filipino“, fügte er hinzu.



    Quelle: Manila Times


    Sun, 19 Sep 2021 23:06:01 +0000 - PHILIPPINEN MAGAZIN



    Quelle : https://www.philippinen-nachri…s-praesident-kandidieren/



    PHILIPPINEN MAGAZIN - WETTER - Die Wettervorhersage für die Philippinen, Sonntag, den 19. September 2021PHILIPPINEN MAGAZIN – WETTER – Die Wettervorhersage für die Philippinen, Sonntag, den 19. September 2021

    ZUSAMMENFASSUNG: Heutemorgen um 3 Uhr befand sich ein Tiefdruckgebiet 125 Kilometer östlich von Catarman, Northern Samar auf den Koordinaten 12,6°N, 125,8°O, eingebettet in eine intertropische Windkonvergenzzone und bestimmt das Wetter über Southern Luzon, den Visayas und Mindanao.

    PHILIPPINEN MAGAZIN - WETTER - Die Wettervorhersage für die Philippinen, Sonntag, den 19. September 2021PHILIPPINEN MAGAZIN – WETTER – Die Wettervorhersage für die Philippinen, Sonntag, den 19. September 2021

    DIE VORHERSAGE IM EINZELNEN: Über den Visayas, der Bicol Region, Caraga, Northern Mindanao, der Davao Region, SOCCSKARGEN und Quezon ist es bewölkt mit verbreiteten Regenschauern und Gewittern durch ein Tief in einer Windkonvergenz. Über Metro Manila und den restlichen Philippinen ist es teilweise bis gänzlich bewölkt mit vereinzelten Regenschauern und Gewittern durch eine Windkonvergenz oder sonnig bis bedeckt mit vereinzelten, lokalen Gewittern.

    Der Wind weht über den Visayas, Mindanao und Palawan leicht bis mäßig aus Südwest bis Südost und über dem restlichen Luzon aus ost bis Nordost bei einer ruhigen bis moderaten See mit Wellenhöhen von 0,6-2,5 Metern.

    PHILIPPINEN MAGAZIN - WETTER - Die Wettervorhersage für die Philippinen, Sonntag, den 19. September 2021PHILIPPINEN MAGAZIN – WETTER – Die Wettervorhersage für die Philippinen, Sonntag, den 19. September 2021



    Quelle: Pagasa, Weatherph.com, Cooperative Institute for Meteorological Satellite Studies, typhoon2000 und windy


    Sun, 19 Sep 2021 00:27:41 +0000 - PHILIPPINEN MAGAZIN

    Quelle : https://www.philippinen-nachri…ag-den-19-september-2021/


    Allgemeine &

    weitere wichtige Informationen bei Sturm / Taifun....

    *

    * * *



    Unser favorisierter Vulkanisierer im Barangay gehört dem Stamm der Higaonon von mindanao an.

    Sein Name ist DESIDERIO MATAPOBRE OGABANG Seinen Vulkanisierbetrieb betreibt er am National Highway, Zone 2, in Barangay Cugman, in der Stadt Cagayan de Oro, In Northern Mindanao seit dem 08. Juni 2000.

    Es gibt so viele Plattfüße in der Gegend, dass er damit ein Einkommen von 1.000-1.500 Peso täglich erwirtschaftet. Am Tag hat er zwei Helfer, die ihn bei der Arbeit unterstützen. Die Nachtschicht schiebt er dann alleine.

    IN VIDEOBEITRAG VON: PHILIPPINEN MAGAZIN

    Video (6:07) von Philippinen Magazin




    Sun, 19 Sep 2021 10:36:06 +0000 - PHILIPPINEN MAGAZIN



    Quelle : https://www.philippinen-nachri…y-006-beim-vulkanisierer/



    Auch wenn der bewaffnete Arm der Kommunisten, die NPA, an allen Fronten auf dem Rückzug ist und ab und zu noch verzweilfelte Überfälle macht, haben sie ihre meiste Unterstützung in den Dörfern verloren. Deshalb verlassen sie oft in größeren Gruppen die Bewegung und kehren in den Schoß der Allgemeinheit zurück. Trotzdem versuchen die Kommunisten immer wieder in den Universitäten Studenten zu rekrutieren, da etliche Professoren und auch ganze Universitätsverwaltungen linkslastig sind.



    Bildnachweis: Manila Times


    Sun, 19 Sep 2021 01:31:09 +0000 - PHILIPPINEN MAGAZIN



    Quelle : https://www.philippinen-nachri…sten-werben-um-studenten/



    Pumpenmotorräder sind ein Hybrid aus einem 16-PS-Pumpenmotor, genau so einer, wie er auch für die Pumpenboote (Bancas) der Fischer benutzt wird und einigen Motorradteilen.

    Für die Motorräder wird ein Vorderrad und ein Hinterrad mit einem Rahmen verbunden. Der Antrieb besteht aus mehren großen und kleinen Scheiben, die über Riemen angetrieben werden und vom Fahrer manuel umgeschaltet werden können. Eine Kupplung gibt es nicht, die Antriebswellen beginnt sich mit dem Starten zu drehen. Vervollständigt wird das Ganze durch ein selbstgebasteltes Bremssystem. Dazu kommt ein Beiwagen der mit dem Rahmen fest verbunden ist und normalerweise für den Personenverkehr gedacht ist. Es gibt einige Sonderanfertigungen, die dann als Lastenfahrzeuge für Güter dienen.

    Nach der Bearbeitung der Videoclips gibt es in Kürze darüber ein Video im PHILIPPINEN MAGAZIN VIDEOKANAL




    Sat, 18 Sep 2021 09:12:52 +0000 - PHILIPPINEN MAGAZIN



    Quelle : https://www.philippinen-nachri…09/18/pumpen-motorraeder/



    Ein weiterer Pottwal wurde am Freitagmorgen, 17. September 2021, tot vor der Küste der Insel Boracay, Aklan, gefunden.

    Haron Deo Vargas, ein Meeresbiologe des Community Environment and Natural Resources Office, sagte, der Pottwalkadaver sei in Sitio Laguna, Barangay Manocmanoc in Malay, Aklan gestrandet.

    Am Mittwoch wurde der Kadaver eines Pottwals ebenfalls von Anwohnern am Bulabog Beach im Barangay Balabag gefunden. Der tote Wal soll erneut von den Wellen umspült worden sein und wurde am nächsten Morgen vor der Küste von Barangay Manocmanoc gefunden.

    Berichten des Ministeriums für Umwelt und natürliche Ressourcen (DENR) zufolge wurde am Mittwoch auch ein toter Delfin an der Küste von Barangay Pook, Kalibo, Aklan, gefunden.

    „Ich weiß noch nicht, warum wir am Strand von Boracay tote Pottwalstrände sehen. Ich hoffe, das ist alles nur ein Zufall“, sagte Vargas.

    Mindestens zwei Löffelbagger wurden eingesetzt, um den ersten toten Pottwal am Tabon Port zu vergraben.

    Das DENR-Personal hat den zweiten Wal bis Freitag noch nicht begraben.




    Sat, 18 Sep 2021 06:17:26 +0000 - PHILIPPINEN MAGAZIN



    Quelle : https://www.philippinen-nachri…and-von-boracay-gefunden/



    Erschöpfte Krankenschwestern und -pfleger auf den Philippinen haben Mühe, die Patienten zu versorgen, da Kollegen an COVID-19 erkranken oder ihren Beruf aufgeben, der schon vor der Pandemie gefährlich unterbesetzt war.

    Das Land erlebt einen Rekordanstieg der Infektionen, der durch die Delta-Variante angeheizt wird, und das Gesundheitsministerium meldet einen Mangel an Krankenschwestern von mehr als 100.000 – was diejenigen, die übrig geblieben sind, dazu zwingt, lange Stunden für wenig Lohn mit oft prekären Kurzzeitverträgen zu arbeiten.

    „Sie sind müde und ausgebrannt“, sagte die Pflegedirektorin Lourdes Banaga in einem privaten Krankenhaus südlich von Manila gegenüber AFP.

    „Zu Beginn der Pandemie hatten wir fast 200 Krankenschwestern“, sagte Banaga, Leiterin des Pflegedienstes im Lipa Medix Medical Center in der Provinz Batangas.

    „Bis September werden es nur noch 63 sein.“

    Offiziellen Zahlen zufolge arbeiten 75.000 Krankenschwestern und -pfleger in öffentlichen und privaten philippinischen Krankenhäusern, aber es werden rund 109.000 mehr benötigt.

    Die Pandemie hat den bereits bestehenden Mangel an Krankenschwestern verschärft, sagte Maristela Abenojar, Präsidentin von Filipino Nurses United – eine Situation, die sie als „ironisch“ in einem der weltweit größten Exporteure von Gesundheitspersonal beschreibt.

    Die „chronische Unterbesetzung“ sei auf unzureichende Gehälter zurückzuführen, sagte sie.

    Offiziellen Angaben zufolge kann eine Krankenschwester der Einstiegsklasse in einem öffentlichen Krankenhaus 33.575 Pesos (670 $) pro Monat verdienen.

    Abenojar sagte jedoch, dass die meisten Krankenschwestern nur kurzfristige Verträge hätten und 22.000 Pesos verdienten, ohne Leistungen wie etwa eine Gefahrenzulage. Diejenigen, die in der Privatwirtschaft arbeiteten, verdienten sogar nur 8.000 Pesos.

    Und viele haben die Nase voll: Nach Angaben der Private Hospitals Association of the Philippines haben etwa 40 Prozent der Krankenschwestern in privaten Krankenhäusern seit Beginn der Pandemie gekündigt.

    Mehr als 5.000 Krankenschwestern haben in diesem Jahr grünes Licht bekommen, ins Ausland zu gehen, nachdem ein Covid-19-Verbot durch eine Obergrenze ersetzt wurde, um sicherzustellen, dass genügend Krankenschwestern auf den Philippinen zur Verfügung stehen.

    Das hat nicht funktioniert.

    „Wir können keine zusätzlichen Krankenschwestern bekommen, wir können sie nicht dazu zwingen, sich zu bewerben“, sagte Jose Rene de Grano von der Vereinigung der privaten Krankenhäuser.

    Wir fühlen uns erschöpft“.

    In den letzten Wochen haben die Beschäftigten des Gesundheitswesens gegen nicht gezahlte Leistungen protestiert, darunter auch gegen eine Sonderzulage für das Coronavirus. Abenojar sagte, viele warteten immer noch.

    Präsident Rodrigo Duterte hat um Geduld gebeten, während die Regierung versucht, das Geld aufzutreiben.

    „Wir fühlen uns nicht gut behandelt“, sagte Melbert Reyes von der Philippine Nurses Association.

    Viele Krankenhäuser haben ihre Bettenkapazitäten aufgestockt, nachdem eine Viruswelle Anfang des Jahres sie zu überfordern drohte.

    Offizielle Daten zeigen, dass die Betten in den Coronavirus-Stationen und Intensivstationen landesweit zu mehr als 70 Prozent belegt sind, da die Zahl der täglichen Fälle oft 20.000 übersteigt, angeheizt durch die hochansteckende Delta-Variante.

    Ein öffentliches Krankenhaus in der Stadt Binan in der Nähe von Manila verwandelte einen Parkplatz in eine Krankenstation.

    „Viele unserer Krankenschwestern sind krank und befinden sich in Quarantäne“, sagte der medizinische Leiter Melbril Alonte gegenüber AFP.

    „Wir sind erschöpft, aber wir haben immer im Hinterkopf, dass wir unseren Leuten helfen müssen, weil es sonst niemand tut.“

    Aufgrund des Pflegekräftemangels mussten einige Einrichtungen – wie das Lipa Medix Medical Center – ihre Bettenkapazität verringern und die Schichten der Krankenschwestern verlängern.

    Krankenschwester Trixia Bautista sagte, sie arbeite bis zu 15 Stunden pro Schicht und kümmere sich in einem öffentlichen Referenzkrankenhaus in der Hauptstadt vor allem um schwere Covid-19-Patienten.

    Zeitweise hat sie sich allein um bis zu 30 Patienten gekümmert, nachdem die Krankenschwestern auf ihrer Station gekündigt hatten oder krank geworden waren.

    „Es ist körperlich sehr anstrengend“, sagt sie. „Es gibt nicht genug Leute, um sich um all diese Patienten zu kümmern.

    Es lohnt sich nicht, Krankenschwester zu sein

    Auf den Philippinen gebe es jedoch viele qualifizierte Krankenschwestern, sagte Abenojar von Filipino Nurses United.

    Sie schätzt, dass 200.000 bis 250.000 nicht in diesem Sektor arbeiten.

    Viele Beschäftigte des Gesundheitswesens ergreifen den Beruf, um sich besser bezahlte Arbeitsplätze im Ausland zu sichern, aber der Mangel ist nicht auf die Abwanderung aus dem Ausland zurückzuführen.

    „Es liegt daran, dass Krankenschwestern und -pfleger den Beruf verlassen haben“, sagte Yasmin Ortiga, Assistenzprofessorin für Soziologie an der Singapore Management University, und verwies auf den Mangel an stabilen Arbeitsplätzen und die miserablen Löhne.

    Eine Vielzahl von Studiengängen für Krankenpflege hat zu einem Überangebot geführt, so dass viele keine Festanstellung in einem örtlichen Krankenhaus bekommen konnten – was für die Arbeit im Ausland erforderlich ist – und die Zahl der Einschreibungen zurückging.

    Ortiga sagte: „Die Leute haben erkannt, dass es sich nicht lohnt, als Krankenschwester zu Hause zu arbeiten, wenn ich nicht in der Lage bin, das Land zu verlassen.“



    Quelle: GMA News


    Sat, 18 Sep 2021 05:01:24 +0000 - PHILIPPINEN MAGAZIN



    Quelle : https://www.philippinen-nachri…ern-kuendigen-in-scharen/



    Der Chef der philippinischen Nationalpolizei (PNP), General Guillermo Lorenzo Eleazar, wies die Polizei der Region Bicol an, eine „gründliche Untersuchung“ über die angebliche Masturbation eines Polizisten vor einer Verkäuferin in einem Einkaufszentrum in Legazpi City, Albay, am Sonntag, den 12. September durchzuführen.

    Eleazar erließ die Anordnung am Freitag, als das in den sozialen Medien kursierende Thema das Büro des PNP-Chefs erreichte.

    Laut dem Bericht von Oberstleutnant Rodelon Betita von der Polizeistation in Legazpi City wird der Fall ernsthaft untersucht“, auch wenn die Verkäuferin beschlossen hat, keine formelle Anzeige zu erstatten.

    Betita identifizierte den Verdächtigen als einen Polizeimajor, der bereits verheiratet ist. Er fügte hinzu, dass derzeit geprüft wird, ob der Vorfall von den Überwachungskameras in dem Geschäft aufgezeichnet wurde.

    Obwohl eine Einigung zwischen dem Verdächtigen und dem Opfer erzielt wurde, ist der Verdächtige noch nicht aus dem Schneider, denn die Polizei von Bicol kann immer noch ein Verwaltungsverfahren gegen ihn einleiten.

    Soweit ich weiß, hat das, was einer unserer Kollegen in einem Einkaufszentrum in Legazpi City getan hat, die gesamte Organisation betroffen“, sagte Eleazar in einer Erklärung.

    „Ob Polizei oder Zivilisten, kein vernünftiger Mensch würde so etwas tun, also habe ich RD, PRO5 angewiesen, den Vorfall zu untersuchen und kompetente Maßnahmen zu ergreifen. Gleichzeitig habe ich angeordnet, dass dieser Polizeibeamte einer angemessenen medizinischen Behandlung unterzogen wird, um zu verhindern, was auch immer er durchmacht“, fügte er hinzu.

    Eleazar sagte, er wolle, dass der betroffene Polizeibeamte sein Fehlverhalten erkläre und disziplinarisch belangt werde.

    „Ich entschuldige mich bei dem Opfer dieses Vorfalls und seiner Familie sowie bei der Geschäftsleitung des Einkaufszentrums und bei unseren Landsleuten für das Fehlverhalten dieses Polizisten“, sagte Eleazar.

    BGen. Jonnel Estomo, Regionaldirektor der Bicol-Polizei, erließ unterdessen ebenfalls eine Anweisung für die rasche Untersuchung, um Licht in die Fragen zu bringen, die sich aus dem Vorfall ergeben, und sagte, dass ihre regionale Polizeiorganisation keine Nachsicht mit den unprofessionellen Gesten ihrer Mitglieder haben werde.

    „Wenn wahrheitsgemäß bewiesen wird, dass der Polizeibeamte eine solche lüsterne Handlung begangen hat, wird gegen ihn ein entsprechendes Verfahren eingeleitet. Ein solches Verhalten darf nicht toleriert werden, da es ein klarer Ausdruck von Unprofessionalität im öffentlichen Dienst ist“, sagte er am Donnerstag in einer Erklärung.

    „Es ist nicht nur unangemessen für eine Person seines Ranges und seines Status; solche bedauernswerten Handlungen beschmutzen den Ruf der gesamten Organisation, die mit dem Schutz und der Förderung der Sicherheit und des Wohlergehens der Öffentlichkeit beauftragt ist und die großen Wert auf Moral, Disziplin und Respekt legt, sondern sind an sich schon ein Verstoß gegen das Gesetz, das er in erster Linie durchsetzen sollte.“

    Er betonte, dass die Regionalpolizei auch „die persönlichen Umstände“ der betroffenen Person berücksichtigt hat, und fügte hinzu, dass sie ihr die Möglichkeit geben wird, gehört zu werden und sich für ihr Verhalten zu rechtfertigen.

    „Die PNP Bicol bleibt der Linie der gesamten Organisation im Rahmen ihrer Politik der verstärkten Sauberkeit treu und wird ihre Mittel und Fähigkeiten in angemessener Weise einsetzen, um das Problem unverzüglich zu lösen“, sagte er.

    „Wir bedauern diesen Vorfall zutiefst und entschuldigen uns aufrichtig, und wir versichern der Öffentlichkeit, dass es sich um einen Einzelfall handelt und dass der Rest der Organisation seiner Pflicht treu bleibt.“



    Quelle: Manila Times


    Sat, 18 Sep 2021 04:39:04 +0000 - PHILIPPINEN MAGAZIN



    Quelle : https://www.philippinen-nachri…um-in-bicol-masturbierte/